Bikes

BiXS Core Team LTD

 

Der Modellname ist beim Core Team Programm: Mit genau diesem Bike sind auch die Athleten des BiXS-Teams im Rennzirkus unterwegs. Und für Renneinsätze ist das Core Team auch konzipiert: Der Hardtail-Rahmen aus Carbon ist leicht und steif, 29 Zoll-Laufräder sorgen für viel Vortrieb und auch die OPM O.D.L.-Federgabel von DT Swiss mit ihren 100 Millimetern Federweg ist sportlich-straff abgestimmt.

Die leichten XR1501 Spline-Laufräder stammen ebenso von DT Swiss und erfüllen höchste Ansprüche. Das gilt erst recht für Shimanos elektronische XTR Di2-Gruppe: Diese bietet 22 Gänge, eine grosse Übersetzungsbandbreite und ebenso rasche wie mühelose Gangwechsel. Auch die Scheibenbremsen entstammen der Topgruppe von Shimano, wobei sich BiXS für die leichte XTR Race-Variante entschieden hat.

Elegant in die Carbon-Sattelstütze ist die Batterie der elektronischen Schaltung integriert, und beim Lenker und dem Vorbau greift BiXS zu bewährten Teilen von Ritchey. Und fertig ist die Rennfeile.

 

BiXS Pace LTD

Laufräder mit 29-Zoll-Durchmesser machen nicht nur an Hardtails Sinn: Vollgefederte Bikes profitieren ebenso von den grösseren Rädern. Das haben auch die BiXS-Teamfahrer gemerkt, und zusammen mit ihnen wurden die PACE-Modelle entwickelt: Mit 100mm Federweg vorne wie hinten bieten diese Rennboliden in verblockten Passagen und bei langen Marathon-Rennen entscheidende Vorteile.

BiXS baut alle PACE-Modelle mit einem Rahmen aus Carbon. Der Hinterbau ist besonders steif, da die Kettenstreben aus einem Stück gefertigt sind. Das eigentliche Aushängeschild ist das PACE TEAM, ein Traum für jeden ambitionierten Rennfahrer. Denn hier schöpft BiXS aus dem Vollen und gibt dem Topmodell neben einem superleichten Carbon-Rahmen auch die komplett neu entwickelte Shimano XTR Di2-Gruppe mit auf die Rennstrecken.

 

BiXS Sprinter Team

Steif, superleicht und wie ein scharfes Messer auf der Straße. Die SPRINTER Serie zieht dich in den Rausch der Geschwindigkeit. Das Rahmengewand für SPRINTER TEAM und 100 ist aus 100% Carbon. Die Scheibenbremsen sind nun auch am Rennrad angekommen. Dabei geht es vornehmlich darum, dass die Bremskraft von Wetter und Felgenmaterial unabhängig ist und sich sehr fein dosieren lässt. Daher sind die Modelle SPIRINTER TEAM und SPRINTER 100 ideal für anspruchsvolle Rennradler, die in den Genuss dieser Vorteile kommen wollen. Die Vereinigung von Sport und Komfort zeichnet die Modelle SPRINTER 200 und 300 aus und lädt zum Träumen von steilen Pässen und langen Geraden ein. Die Straße ist dein Zuhause? Mit dem SPRINTER wirst du mit ihr eins.

 

BiXS Lane Rock SR

Mit dem Lane Rock SR hat BiXS ein Modell, das kompromisslos für All Mountain-Einsätze konzipiert ist. Für die nötige Effizienz berghoch sorgt der Carbon-Rahmen mit seiner Viergelenk-Kinematik. Für die Abfahrten stehen am Heck grosszügige 140 Millimeter Federweg bereit. Vorne liefert die Pike RCT3-Federgabel von Rock Shox sogar 160 Millimeter. Obwohl Srams XX1-Antrieb nur 11 Gänge bietet, stehen mit dem verbauten Kettenblatt mit 28 Zähnen auch richtig kleine Gänge zur Verfügung.

Um den Vortrieb im Zaum zu halten, spendiert BiXS dem Lane Rock SR Srams Guide RSC- Scheibenbremsen, wobei vorne ab Werk eine Bremsscheibe mit 200 Millimeter Durchmesser verbaut ist. Dazu kommen die LEV Integra-Variostütze von Kind Shock, E1700 Spline-Laufräder von DT Swiss und 2.35 Zoll breite Hans Dampf-Reifen von Schwalbe, die auch in grobem Geläuf viel Traktion und guten Schutz vor Durchschlägen bieten. Kurzum: Das Lane Rock SR ist ab Werk für anspruchsvolle Trails gerüstet. Ab geht’s!